image1 image2 image3

 

"Wo immer Völker für Verfassungen kämpften, ging es um demokratische Verfassungen. Wo Nationen sich von autoritären oder diktatorischen Regimen befreiten, um demokratische Systeme zu errichten, begannen sie mit der Ausarbeitung von Verfassungen."

Prof. Dr. Dieter Grimm, Verfassungsrichter a. D.

Die Würde des Menschen

 von unserem Vereinsvorsitzenden Heinz Kruse


Heinz KruseIn Deutschland ist die Menschenwürde im Grundgesetz festgeschrieben.  Die Würde ist unantastbar – so steht es jedenfalls im Grundgesetz. Befasst man sich näher mit ihr, fallen viele ungeklärte Fragen, viele unbestimmte Zusammenhänge und Begriffe auf. Es steht zu befürchten, dass diese Unbestimmtheit nicht zufällig entstanden ist, son­dern herbeigeführt wurde, um politisches Handeln zu legitimieren. Ich befasse mich mit Folgendem:

  1. Begriff

  2. Entwicklung des Begriffes im Verfassungsverständnis der Bundesrepublik

  3. Politischer Gebrauch der Menschenwürde

Demokratie in einer globalen Welt

neue Buchveröffentlichung von unserem Vereinsvorsitzenden Heinz Kruse

 

Steckt unsere Demokratie in einer Krise? Fühlt sich die Politik nicht mehr an das allgemeine Wohl gebunden als ihr oberstes Ziel gebunden?

Diesen Fragen geht Heinz Kruse, der 1. Vorsitzende unseres Vereins in seiner jüngsten Veröffentlichung nach (August 2014). Der Autor beschreibt die wachsende Entfremdung zwischen der Bürgerschaft und den politischen Akteuren.

Newsletter

Besucher

Heute 25

Woche 1199

Monat 4212

Insgesamt 168863

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

2018  Verfassung vom Volk   globbers joomla templates